Wooden: Das zukünftige umweltfreundliche Gebäude der Bâloise

14. Januar 2020. Das erste hölzerne Bürogebäude dieser Größenordnung im Großherzogtum Luxemburg

IKO Real Estate und BPI Real Estate entwickeln gemeinsam den neuen Sitz der Bâloise Assurances Luxembourg in Leudelange. Wooden wird das erste hölzerne Bürogebäude dieser Größenordnung in Luxemburg sowie das zweite Verwaltungsgebäude des Landes sein, das an der Zertifizierung nach dem WELL Building Standard® teilnimmt. Die Lieferung ist für die zweite Hälfte des Jahres 2022 geplant.

Hinter seinem sechsstöckigen Glasfassade zeigt der Holzneubau einen Holzrahmen, dessen V-förmige Linienführung ihm einen einzigartigen Charakter verleiht. Vorbildlich in Bezug auf nachhaltige Entwicklung und Wohlbefinden wird das 9.600 qm große Gebäude seinen Bewohnern ein Arbeitsumfeld von beispielloser Qualität bieten.

Holz: eine natürliche, erneuerbare und lokale Ressource

Das Holzgebäude hat einen guten Namen, weil seine tragende Struktur (Exoskelett, Säulen und Platten) vollständig aus Holz besteht. Als Material, das für eine nachhaltige Entwicklung geformt ist, hat Holz einen geringen Energieverbrauch, da seine Umwandlung in ein Bauelement nur eine moderate Menge an Energie (Wasser, Elektrizität, etc.) benötigt.

Die hier verwendeten Holzarten stammen ausschließlich aus nachhaltigen Wäldern der Großregion. In diesen PEFC-zertifizierten Wäldern werden beim Fällen eines Baumes zwangsläufig ein oder zwei weitere Exemplare nachgepflanzt. Auf diese Weise wird der Wald im Laufe der Lebensdauer des Gebäudes das wiedergewonnen haben, was ihm im Rahmen des Projekts entnommen wurde.

Verlängert die Umsetzung von Holz den Planungszeitraum, werden die Ausführungsarbeiten beschleunigt. Die Elemente sind vorgefertigt und vor allem 40 % leichter als Beton, was die Fundamente des Gebäudes entlastet und die Anzahl der LKWs, die sie auf die Baustelle bringen, erheblich reduziert. Eine Holzkonstruktion erzeugt zudem weniger Störungen, Lärm und Staub.

Das Gebäude, das auch mit Photovoltaikanlagen ausgestattet wird, strebt die Umweltzertifizierung BREEAM Excellent an.

Ein ganzheitlicher Ansatz für das Wohlbefinden der Bewohner

Neben seinen konstruktiven Qualitäten ist Holz auch das zweite Gebäude in Luxemburg, das am WELL Building Standard® Zertifizierungsprozess teilnimmt. Im Gegensatz zu anderen Labels in der Baubranche stehen hier die Nutzer im Mittelpunkt, durch zehn Konzepte, die eine ganzheitliche Betrachtung des Wohlbefindens in und um das Gebäude ermöglichen: Luft, Wasser, Ernährung, Licht, Bewegung, thermische Behaglichkeit, Klang, Materialien, Geist und Gemeinschaft.

Auch die Architektur von Wooden, die vom internationalen Büro Art & Build Architect entworfen wurde, legt in Sachen Wellness den Schwerpunkt auf biophysikalisches Design. Biophilie ist die angeborene Affinität des Menschen zur Natur. Der Mensch hat ein spontanes und unbewusstes Bedürfnis, sich mit anderen Lebensformen zu verbinden. Daher integriert biophiles Design die natürlichen Elemente in die gebaute Umwelt auf eine Weise, die dieses Bedürfnis nach Verbindung erfüllt und das Wohlbefinden der Bewohner fördert. Das U-förmige Gebäude passt sich perfekt an die Hanglage des Grundstücks an und öffnet sich harmonisch in die umliegenden Grünflächen. Terrassen auf jedem Stockwerk und begrünte Dächer verstärken diese Verbindung zur Natur.

Das Erdgeschoss ist als Wohn-, Empfangs- und Austauschraum konzipiert, der offen ist für Bereiche für Zusammenarbeit und Essen. Eine breite Treppe lädt zur Bewegung und Begegnung ein, für mehr Geselligkeit und weniger sitzende Tätigkeiten. Die vollständig verglaste Fassade bietet ein Optimum an Tageslicht, was den Nutzerkomfort erhöht.

Die Erdarbeiten werden im Frühjahr 2020 beginnen, die Lieferung ist für die zweite Hälfte des Jahres 2022 geplant. Erfahren Sie mehr auf www.wooden.lu und im folgenden Video.

Der neue Sitz der Bâloise Assurances Luxembourg

Die Mitentwickler IKO Real Estate und BPI Real Estate haben das Gebäude im Hinblick auf die Bedürfnisse des zukünftigen Hauptmieters, Bâloise Assurances, entworfen. Die 460 Mitarbeiter werden die Räumlichkeiten nach Abschluss ihrer Mietverträge in Besitz nehmen.

Das Gebäude eignet sich perfekt für neue Arbeitsweisen mit mehreren Räumen für die Zusammenarbeit, einem "Dorf" in der Mitte des Gebäudes, um den Austausch zu fördern, und Lounges, um Kunden in einer warmen Umgebung zu empfangen.

Ideal in Leudelange gelegen, profitiert Wooden von der hohen Sichtbarkeit auf der Hauptachse mit Blick auf das Gewerbegebiet Am Bann. Ein begehrter Standort, der von einer hervorragenden Erreichbarkeit über öffentliche Verkehrsmittel, Autobahnen und bald auch über die Straßenbahn profitiert.

Die Akteure des Projekts

Für die Durchführung dieses gewagten Projekts haben die Mitentwickler IKO Real Estate und BPI Real Estate, die beide über eine langjährige Erfahrung in der Entwicklung innovativer und leistungsstarker Bürogebäude verfügen, das internationale Architekturbüro Art & Build Architect hinzugezogen, das auf mehr als 10 Jahre Forschung und Erfahrung im Holzbau zurückgreifen kann.

Mitentwickler IKO Real Estate and BPI Real Estate
Architektin Art & Build Architect
Technisches Planungsbüro Jean Schmit Engineering
Statisches Planungsbüro Ney + Partners WOW
Hauptmieter Bâloise Assurances Luxembourg

Weitere News

Actualité

14. Juli 2021

Bâloise Assurances erneuert seine Unterstützung für die Organisation ALAN - Maladies Rares Luxembourg

Wie jedes Jahr seit vielen Jahren möchte Bâloise Assurances Luxembourg ALAN - Maladies Rares Luxembourg, die Vereinigung zur Unterstützung von Menschen mit seltenen Krankheiten, unterstützen.

Actualité

15. Juni 2021

Die erste Open Insurance API auf dem LUXHUB Marketplace

Bâloise Assurances, der Experte für Digitalisierung in der Versicherungsbranche, und LUXHUB, die anerkannte europäische Plattform für Open Finance, haben heute den Start einer emeinsamen ...