Unsere Erfahrung

Bâloise Vie Luxembourg

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Zusatzrentensysteme verwaltet Bâloise Vie Luxembourg S.A. derzeit mehr als 650 Rentensysteme und 26.000 Mitglieder und ist damit einer der führenden Anbieter in diesem Bereich in Luxemburg.

Eingeführt durch das Gesetz vom 8. Juni 1999 über die Zusatzrentensysteme (RCP), ermöglicht es diese 2. Säule den luxemburgischen Unternehmen, ihren Mitarbeitern einen starken Vorteil zu bieten: die Bildung von Zusatzrenten-Sparplänen, die vom Arbeitgeber angeboten werden.

Die RCPs haben sich seither stark entwickelt, denn nach den Zahlen der EIOPA (Europäische Behörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung) aus dem Jahr 2016 bieten sie heute rund 2.600 luxemburgische Unternehmen an, was etwa 5% der Beschäftigung und 3,9% der luxemburgischen Bevölkerung entspricht.

Dank ihres versicherungsmathematischen, rechtlichen und steuerlichen Fachwissens, sowohl im Bereich der Gruppenversicherung als auch der Pensionsfonds, und eines Qualitätsdienstes, der durch die Automatisierung der Verwaltungsprozesse erleichtert wird, ist die Bâloise Vie Luxembourg als Referenzakteur im Bereich der Zusatzrentensysteme anerkannt.

Das Unternehmen wächst in diesem Markt stark, dank der Flexibilität seiner Produkte, die speziell für die Anpassung an die vielfältigen Anforderungen lokaler Unternehmen entwickelt wurden, und dank seines Schwerpunkts auf der digitalen Technologie, die sowohl der Personalabteilung als auch den Mitarbeitern zugute kommt, die von Zusatzrentenplänen profitieren.

Möchten Sie mehr über unseren Benefit-Plan erfahre