Mobilität

Autofestival in Luxemburg - Tipps vom Experten

23. Januar 2019
Planen Sie, ein neues Auto zu kaufen? Das Autofestival ist die ideale Gelegenheit dafür. Nun heißt es, die richtige Wahl aus dem riesigen Angebot an Fahrzeugen treffen. Bâloise Assurances gibt Ihnen hier einige Ratschläge zur Orientierung – wohl wissend, dass natürlich alles davon abhängt, wieviel Sie ausgeben möchten.

1. Aspekt: Ihre familiäre Situation

Ein praktisches Auto, ein Auto für die Freizeit, ein Kleinwagen für die Stadt, Sportwagen, Kombi oder Familienvan? Es ist wichtig, dass Sie sich über Ihre Situation in den nächsten 3 bis 5 Jahren Gedanken machen, um das passende Modell zu finden. Denn auch wenn der Fuhrpark in Luxemburg laut Eurostat zu den jüngsten überhaupt gehört (ein Viertel der Autos ist jünger als 2 Jahre), bedeutet dies doch auch, dass 75 % der Autos älter als 2 Jahre ist. Es kann also gut sein, dass Sie Ihren Wagen mehrere Jahre fahren werden, und deshalb ist es gut, bezüglich Ihrer Familienplanung vorausschauend zu sein.

2. Aspekt: Der Treibstoff Aber für welchen soll man sich entscheiden?

carburant

Von besonderer Bedeutung für die Wahl der Treibstoffart ist die Anzahl an Kilometern, die Sie zurücklegen, ebenso wie die Art Ihrer Fahrten. Sie können davon ausgehen, dass bei mehr als 20 000 km pro Jahr ein Dieselmotor interessanter ist. Dieser Motorentyp empfiehlt sich auch, wenn Sie allgemein lange Strecken fahren (Autobahn).

Fahren Sie normalerweise kurze oder mittlere Strecken? Dann sollten Sie sich für einen Benziner entscheiden.

Fahren Sie kurze oder mittlere Strecken, aber vor allem in der Stadt, und liegt Ihnen die Umwelt am Herzen? Dann sollten Sie sich für ein Elektroauto entscheiden. Neben dem emissionsfreien Fahren profitieren Sie von einer Steuerermäßigung. Achten Sie dabei aber auf die Reichweite, denn das Ladestationen-Netz befindet sich noch im Aufbau. Sie sollten auch wissen, dass die Anzahl der Ladestationen für E-Fahrzeuge des Chargy-Netzes bis 2020 in Luxemburg auf 1.600 erhöht werden soll. Alle Stationen befinden sich in perfekter Lage in der Nähe öffentlicher Infrastrukturen und Behörden... Ideal, um während des Parkens sein Fahrzeug aufzuladen!

Legen Sie kurze oder mittlere Strecken zurück und achten Sie auf die Umwelt, möchten aber keine Einschränkungen bezüglich der Reichweite? Dann entscheiden Sie sich für ein Hybridfahrzeug (Plug-in oder auch nicht). Dieser Wagentyp wird sowohl als Benziner-Elektroauto oder auch als Diesel-Elektroauto angeboten.

Generell verkaufen sich Elektroautos und Hybridfahrzeuge immer besser in Luxemburg. Das liegt insbesondere am Engagement der Leasingfirmen und an den finanziellen Vergünstigungen. Der Anteil an Neuzulassungen beträgt mittlerweile 4 %.

Es gibt noch weitere, ebenfalls umweltfreundliche Treibstoffe, die aber weniger bekannt sind, wie Biogas oder Wasserstoff. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie in einer Gegend leben, in der die Versorgung gesichert ist und in der diese Fahrzeuge auf öffentlichen Parkplätzen erlaubt sind.

3. Aspekt: Die Auswahl

options-voiture

Es ist nicht ganz einfach, sich innerhalb der Vielfalt an Möglichkeiten und angebotenen Ausstattungspaketen zurechtzufinden. Neben der Freude am Fahren sollten Sie daran denken, dass einige Optionen (Ledersitze, Klimaanlage) zu einem höheren Wiederverkaufswert führen, während andere (größere Felgen, stärkerer Motor) manchmal höhere Verbrauchskosten mit sich bringen (Reifenwechsel, Verbrauch, Steuern).

Was die aktive oder passive Sicherheit betrifft, gibt es eine schier unüberschaubare Anzahl an Möglichkeiten. Einige Marken bieten bereits serienmäßig eine sehr gute Ausstattung. Prüfen Sie diesen Punkt genau. Außerdem erhalten Sie manchmal aufgrund Ihrer Sicherheitsausstattung einen günstigeren Versicherungstarif, was ebenfalls zu Einsparungen führen kann!

Der Luxemburger Automobilmarkt 2018

Laut den Statec-Angaben für 2018 floriert der Luxemburger Automobilmarkt: Mit insgesamt 52.811 Zulassungen im letzten Jahr hat er im zweiten Jahr in Folge einen Rekord erzielt.

Infographie-Autofestival2019

Die Top 3 der Marken ist fest in der Hand deutscher Autohersteller. Auf Rang 4 liegt Renault, Audi folgt auf Rang 5.

Kurz gesagt, beim Autokauf gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Bleiben Sie auf jeden Fall gelassen und vergessen Sie vor allem nicht, Ihr Fahrzeug versichern zu lassen. :)

Drive - Die Kfz-Versicherung

Schützen Sie Ihr Fahrzeug mit unseren kundenspezifischen Garantien, die sich an alle Ihre Bedürfnisse anpassen lassen.

Jetzt mehr erfahren